Sozialdienst

Lieber Patient,
liebe Angehörige,

in Folge von Erkrankungen kann es zu tiefgreifenden Veränderungen in Ihrer Lebenssituation kommen. In psychischer, physischer, beruflicher und finanzieller Hinsicht entstehen dann häufig bei Ihnen und Ihren Angehörigen Fragen, bei denen wir Sie durch unser umfangreiches Leistungsspektrum unterstützen können.

In allen Kliniken der Universitätsmedizin Rostock besteht daher eine enge Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst, um neben der ärztlichen und pflegerischen Betreuung eine umfassende Behandlung zu fördern. Daher sind die Mitarbeiter des Sozialdienstes direkt vor Ort vertreten und können Ihnen und Ihren Angehörigen durch Beratung, Information, Klärung und Vermittlung in sämtlichen sozialen Belangen zur Seite stehen.

Zu unserem Aufgabenspektrum zählen:

Sozialrechtliche Beratung

  • Klärung des Krankenversicherungsschutzes
  • Leistungen und Kostenregelungen gemäß SGB I-XII (z.B. Entgeltfortzahlung)
  • Hilfe bei Obdachlosigkeit
  • Einleitung von Betreuungsverfahren
  • Beratung zur integrierten Versorgung

Psychosoziale Leistungen

  • Krisenintervention
  • Suchtberatung
  • Vermittlung von Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen
  • Betreutes Wohnen
  • Kinder- und Jugendhilfeleistungen
  • Hilfe bei unterversorgten Angehörigen (Haushaltshilfe, Familienpflege)
  • Angehörigenberatung

Rehabilitation:

  • Beratung, Kostenklärung und Vermittlung
  • Einleitung von Anschlussheilbehandlung und Frührehabilitation
  • Geriatrische, berufliche und medizinische Rehabilitation

Stationäre Nachsorge:

  • Kurzzeitpflege, Pflegeeinrichtung, Hospiz und Intensivpflege

Ihre
Katrin Kindermann
Leiterin des Sozialdienstes
der Universitätsmedizin Rostock

So erreichen Sie uns

Leitung:
Katrin Kindermann
0381 494 7196
0381 494 7192
eMail

Postanschrift:
Universitätsmedizin Rostock
Pflegevorstand
Ernst-Heydemann-Straße 8
18057 Rostock

Mehr Infos

Weiterführende Informationen

Patientenbroschüre:
Sozialdienst