Studien

Hier finden Sie die aktuell laufenden onkologischen Studien.

Chirurgische Klinik und Poliklinik - Abteilung für Allgemeine, Thorax-, Gefäß- und Transplantationschirurgie

Derzeit keine onkologischen Studien.

Klinik für Innere Medizin II - Abteilung für Gastroenterologie

Derzeit keine onkologischen Studien.

Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie

COMBI-r
Eine nicht-interventionelle Studie bei Patienten mit fortgeschrittenem Melanom zur Bewertung der Kombinationstherapie mit Dabrafenib und Trametinib in der klinischen Routine.

ZeSS
Eine prospektiv beobachtende Sicherheitsstudie an Patienten mit BRAF-V600 Mutation aufweisendem, inoperablem oder metastasierendem Melanom, die mit Vemurafenib (Zelboraf®)  behandelt werden.

NICCI
Eine einarmige, multizentrische, Phase II Studie zur Gabe von neoadjuvantem Vismodegib bei Patienten mit großem und/oder rezidivierendem, resezierbarem Basalzellkarzinom.

Melanomdickenbestimmung mittels Optoakustik und OCT-MeDiOO
Nicht- invasives Verfahren zur präoperativen Bestimmung der Dicke von melanomverdächtigen Hautläsionen durch Kombination verschiedener optischer Verfahren.

Klinik für Innere Medizin III - Hämatologie, Onkologie, Palliativmedizin

KORALLE (ML18120)

Avastin® first-line und über den ersten Progress hinaus beim metastasierten kolorektalen Karzinom.

OSHO#087
Register zur Standardtherapie undifferenzierter neuroendokriner Karzinome (G3), primär Lungenkarzinome ausgenommen.

OPTIMAL>60
Verbesserung der Therapieergebnisse und Verminderung der Nebenwirkungen bei älteren Patienten mit CD20+ aggressiven B-Zell-Lymphomen durch eine optimierte Gabe des monoklonalen Antikörpers Rituximab, Ersatz von konventionellem durch liposomales Vincristin und FDG-PET basierter Therapiereduktion HD16Therapieoptimierungsstudie in der Primärtherapie des frühen Hodgkin Lymphoms: Therapiestratifizierung mittels FDG-PET HD17Therapieoptimierungsstudie in der Primärtherapie des intermediären Hodgkin Lymphoms: Stratifizierung der Strahlentherapie (involved field, involved node oder keine) mittels FDG-PET.

SZNSL-R (2.Amendment)
Prospektive Beobachtungsstudie zur Behandlungspraxis des ZNS-Befalls maligner Lymphome in der klinischen Routine.

HD-R3i
Prospektive, randomisierte, placebo-kontrollierte, internationale, multizentrische Phase I/II-Studie mit RAD001 (Everolimus) in Kombination mit DHAP als Induktionstherapie bei Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem Hodgkin-Lymphom.

R-HAD±Bortezomib bei rez./refr. MCL
Wirksamkeit und Sicherheit einer Kombinationstherapie mit Rituximab, hochdosiertem Ara-C und Dexamethason (R-HAD) mit oder ohne Bortezomib bei Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem Mantelzell-Lymphom: eine randomisierte Phase III Studie des European MCL Networks.

Marginalzonen-Lymphomen-Register
Pilotprojekt zur Prüfung von Akzeptanz und Durchführbarkeit eines nicht-interventionellen prospektiven Registers zu Epidemiologie und Behandlungspraxis bei Marginalzonen-Lymphomen.

PIOL-R
Nicht-interventionelle, prospektive Registerstudie zur Behandlungspraxis  des  primären  intraokulären Lymphoms (PIOL) in der klinischen Routine.

MabSCale
Nichtinterventionelle Studie zur Behandlung von malignen Lymphomen (DLBCL und follikuläres NHL) mit MabThera SC® gemäß zugelassener Indikationen unter Praxisbedingungen.

GMALL Register
Prospektive Datenerfassung zu Diagnostik, Behandlung und Krankheitsverlauf  der ALL des Erwachsenen und verwandter Erkrankungen in Verbindung mit einer prospektiven Biomaterialsammlung.

OSHO#61 2002
Vergleich von OSHO Protokoll und Standardtherapiearm der Intergroup bei jüngeren AML-Patienten.

OSHO#069 2004
Vergleich von OSHO Protokoll und Standardtherapiearm der Intergroup bei älteren AML-Patienten.

ENEST PATH (CAMN 107AIC05)
Eine prospektive, randomisierte, offene zweiarmige Phase-III-Studie zur Beurteilung der behandlungsfreien Remissionsrate bei Patienten mit einer Philadelphia-positiven CML nach zwei unterschiedlich lang andauernden Konsolidierungsbehandlungen mit Nilotinib 300 mg BID.

CML V (TIGER)
Nilotinib und IFNalpha bei Ph positiver CML in chronischer Phase. Eine multizentrische, randomisierte, offene, zweiarmige Phase III Studie.

MC-FludT.14/L
Phase III Studie zum Vergleich der Treosulfan-basierten Konditionierung mit der Busulfan-in-reduzierter-Intensität (RIC) -basierten Konditionierung vor allogener HCT bei Patienten mit AML oder MDS, die nicht für eine Standardkonditionierung geeignet sind.

HCT vs CT
Randomisierte Phase-III-Studie zum Vergleich einer konventionellen Chemotherapie mit einer allogen verwandten und unverwandten Stammzelltransplantation als Konsolidierungstherapie nach reduzierter Konditionierung mit Chemotherapie bei älteren Patienten mit AML in einer 1. kompletten Remission.

DASFREE-Studie CA 180-406
Eine offene einarmige Phase-II-Studie zur Evaluierung eines Dasatinib-Therapiestopps bei Patienten mit chronischer myeloischer Leukämie (CP-CML) in stabiler vollständiger Remission (CMR).

EUREKA
Register des ELN für Patienten mit CP-CML nach zweijähriger Therapie mit Tyrosinkinaseinhibitoren.


PREAMBLE
Nicht-interventionelle Beobachtungsstudie, die darauf abzielt, die Wirksamkeit von neuartigen Substanzen, die bei der Behandlung von Myelompatienten eingesetzt werden, besser zu verstehen und ihren Einfluss auf das Behandlungsergebnis untersucht.

AB06002
Prospektive, multizentrische, randomisierte, doppel-blinde, Placebo-kontrollierte Phase 3 Studie, die die Wirkung und Sicherheit von Masitinib 6 mg/kg/Tag in Kombination mit Bortezomib und Dexamethason versus Placebo in  Kombination mit Bortezomib und Dexamethason bei der Behandlung von Patienten mit rezidiviertem Multiplem Myelom vergleicht, die eine Vortherapie erhalten haben.

JAKoMo
Eine prospektive, nicht-interventionelle Studie zur JAKAVI-Behandlung von Patienten mit Myelofibrose.

Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie

Derzeit keine onkologischen Studien.

Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie

AI-KHT
Allelotypisierung bei Mundhöhlen- und Oropharynxkarzinomen und ihren Präkanzerosen: klinisch-pathologische STudie zur Wertigkeit der molekularen Diagnostik

Chirurgische Klinik und Poliklinik - Abteilung für Neurochirurgie

Studie I
Einfluss verschiedener Genpolymorphismen auf den klinischen Verlauf  und die Ausprägung des peritumoralen Ödems von Patienten mit einem Glioblastoma multiforme

Studie II
Einfluss des peritumoralen Ödems auf den klinischen Verlauf  und das Überleben von Patienten mit einem Glioblastoma multiforme

Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin

Derzeit keine onkologischen Studien.

Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie

CAO/ARO/AIO-12
Induktionstherapie vor oder nach präoperativer Radiochemotherapie und Operation bei lokal fortgeschrittenem Rektumkarzinom: eine randomisierte Phase II Studie der German Rectal Cancer Group.

ART-2
Multizentrische randomisierte Phase III Studie zur Wirkung einer adjuvanten Strahlentherapie bei Patienten mit oder ohne positiven Schnittrand nach radikaler Prostatektomie (RP) und Lymphknotenmetastasierung mit geringer Tumorlast (Mikrometastasen), -< 2 Makro-metastasen.

GLIAA
Aminosäure (AS-) PET vs. MRT basierte Re-Bestrahlung bei Patienten mit rezidiviertem Glioblastom - eine randomisierte Phase II Studie.

TOP GEAR
Eine randomisierte Phase II/III Studie über eine preoperative Radiochemotherapie im Vergleich zu einer präoperativen Chemotherapie bei resektablem Magenkarzinom.

PREFERE
Präferenzbasierte randomisierte Studie zur Evaluation von vier Behandlungsmodalitäten beim Prostatakarzinom mit niedrigem oder „frühem intermediären" Risiko.

DOESAK-pN1
Wirksamkeit einer postoperativen adjuvanten Strahlentherapie bei Patienten mit einem Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle oder des Oropharynx und gleichzeitig histologisch gesicherter solitärer ipsilateraler zervikaler Lymphknotenmetastase (pN1).

UNFOLDER 21/14
Randomisierte Studie zum Vergleich einer kombinierten Immunchemotherapie mit 6 Zyklen des monoklonalen anti-CD-20 Antikörpers Rituximab in Kombination mit 6 Zyklen einer Chemotherapie mit CHOP (Cyclophosphamid, Doxorubicin, Vincristin und Prednison) in 21-tägigen oder 14-tägigen Intervallen jeweils mit und ohne konsolidierende Strahlentherapie von großen Tumormassen und/oder Extranodalbefällen bei Patienten mit aggressiven CD20+ B-Zell-Lymphomen im Alter von 18-60 Jahren mit altersadaptierten IPI=1(alle) oder IPI=0 mit großen Tumormassen (Durchmesser ≥ 7,5 cm).

HD 17
Therapieoptimierungsstudie in der Primärtherapie des intermediären Hodgkin Lymphoms: Stratifizierung der Strahlentherapie (involved field, involved node oder keine) mittels FDG-PET.

Urologische Klinik und Poliklinik

IMvigor010
Eine offene, randomisierte, multizentrische Phase III Studie mit Atezolizumab (Anti-PD-L1 Antikörper) versus Beobachtung als adjuvante Therapie bei Patienten mit PD-L1-selektiertem muskel-invasivem Hochrisiko-Blasenkrebs nach Blasenentfernung.

UroFollow
Marker- gestützte Nachsorge von Patienten mit nicht-muskelinvasiven low/intermediate- risk Harnblasentumoren.

NIMBUS
Behandlung des high-grade nicht-muskelinvasiven Urothelkarzinoms der Harnblase mit der Standardanzahl und -dosierung intravesikaler BCG-Installationen versus eine reduzierte Anzahl intravesikaler BCG-Installationen in der Standarddosierung: Eine European Association of Urology Research Foundation randomisierte Phase III Studie.

Genexpressionsanalyse (Nierenkarzinom)

Histologische Prognosemarker des Peniskarzinoms

Histologische Prognosemarker des Blasenkarzinoms

Gemeinschaftspraxis für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin Dr.med. V. Lakner, Dipl. med. S. Decker, Dr. med. M. Leithäuser

DasPAQT (OMC2014-I)
Prospektive, nicht interventionelle Studie bei Patienten mit Chronischer Myeloischer Leukämie zur Bewertung der Behandlung mit Dasatinib: PCR- Monitoring, Aderence, Lebensqualität und Therapiezufriedenheit.
CML-Studie
Untersuchung zur Therapietreue von Patienten mit Chronischer Myeloischer Leukämie in Mecklenburg Vorpommern.
OSHO#087
Register zur Standardtherapie undifferenzierter neuroendokriner Karzinome (G3), primär Lungenkarzinome ausgenommen.
QoLiTrap
Nicht- interventionelle Studie zur Erfassung der Lebensqualität bei Patienten mit kolorektalem Karzinom unter Zaltap Therapie.
RCC II Register
Klinisches Register zur Darstellung der Behandlungsrealität und der Therapiemodalitäten beim behandlungsbedürftigen metastasierten oder lokal fortgeschrittenen Nierenzellkarzinom in Deutschland.

Internistische Gemeinschaftspraxis Dr. Duda, Dr. Eschenburg, Dr. Wilhelm

StiL NHL 3-2004
Haarzellenleukämie (altes AMG)
IngeB- Studie
Offene, multizentrische, einarmige klinische Studie zur Evaluierung der Wirksamkeit und Lebensqualität unter Palbociclib in Kombination mit einem Aromastehemmer oder mit Fulvestrant nach vorheriger endokriner Therapie bei Frauen mit Hormonrezeptor-positivem, HER2-negativem lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Brustkrebs.
StiL NHL 7-2008
Prospektiv randomisierte multizentrische Studie zur Optimierung der Primärtherapie fortgeschrittener progredienter follikulärer sowie anderer niedrigmaligner und Mantellzelllymphome Bendamustin plus Rituximab (B-R) plus Prüfung einer Rituximab- Erhaltungstherapie.
JAKoMo- NIS
Prospektive nicht-interventionelle Studie zur JAKAVI- Behandlung von Patienten mit Myelofibrose.
CRISP-NIS
NSCLC Ist-line Stad. IV oder IIIB ( nach UICC7)
IDELA-NIS
Prospektive nicht-interventionelle Beobachtungsstudie nach Zulasssung mit Idelalisib in Deutschland.
RISA-NIS
Revolade (Eltrombopag) bei Patienten mit chronischer Immunthrombozytopenie (cITP)
CARO-NIS
Carfilzomb (Kyprolis) in Kombination mit Lenalidomide (Revlimid) und Dexamethason für Patienten mit multiplem Myelom, welche sich mindestens einer Vorbehandlung unterzogen haben.
BENDAONKO
NIS zur Anwendung von Bendamustin onkovis in der Therapie von Lymphomen.
QoLiTrap-NIS
NIS zur Erfassung der Lebensqualität bei Patienten mit metastasiertem kolorektalem Karzinom unter Zaltrap-Therapie.
ONKOIRI-NIS
Irinotecan beim fortgeschrittenem kolorektalem Karzinom.
QOLIXANE-NIS
NIS zur Erfassung der Lebensqualität, Wirksamkeit und Verträglichkeit bei Patienten mit metastasiertem Pankreaskarzinom unter first-line nab-Paclitaxel und Gentamicin.
CML VI- Registerstudie
Pankreas-Register iOMEDICO first-line Therapie
Marginalzonenlymphomregister
MDS/AML-Register
ONCOReg-Register zur Versorgungsforschung und Qualitätssicherung.

So erreichen Sie uns

Studienzentrale
Onkologisches Zentrum:

0381 494 75 49
0381 494 74 09
eMail

Postanschrift:
Universitätsmedizin Rostock
Studienzentrale
Onkologisches Zentrum
Ernst-Heydemann-Straße 8
18055 Rostock

Überblick

Studienorganigramm des Onkologischen Zentrums