Für Patienten

Liebe Patientin, lieber Patient,
liebe Angehörige,

Hautkrebs stellt die mit Abstand häufigste Krebsform des Menschen dar. Die Wahrscheinlichkeit, im Laufe des Lebens mit einer Hautkrebsart oder Vorstufen davon konfrontiert zu werden, ist sehr hoch. Glücklicherweise  sind jedoch die meisten Fälle durch frühzeitiges Erkennen und moderne Behandlungsmethoden sehr gut therapierbar und nicht lebensbedrohlich.

Mit Hilfe der folgenden Informationen zu unserem Hautkrebszentrum, welches eng in das Onkologische Zentrum der Universitätsmedizin Rostock eingebunden ist,  möchten wir Ihnen unser Leistungsangebot vorstellen. Wir bedanken uns bereits jetzt schon im Namen aller Kooperationspartner des Hautkrebszentrums für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie weitere Fragen haben!

Unser Versorgungsspektrum im Überblick:

  • Früherkennung
  • Tumordiagnostik (Histologie)
  • Ausbreitungsdiagnostik
  • Wächterlymphknotenchirurgie
  • Operative Tumorbehandlung
  • Moderne Flächentherapien (PDT, Immunmodulatoren)
  • Moderne systemische Therapien (zielgerichtete Therapien, Checkpointinhibitoren etc.)
  • Rehabilitation und Behandlung zur Beschwerdelinderung

Ablauf der Behandlung:

Der Erstkontakt mit unserem Hautkrebszentrum erfolgt in den meisten Fällen über  die allgemeine Ambulanz der Hautklinik (montags-freitags ganztags) oder über unsere onkologische Spezialsprechstunde (donnerstags und freitags).
Terminvereinbarungen erfolgen unter Tel.: 0381-494 9722 (telefonische Erreichbarkeit: Montag - Donnerstag 07:00 - 12:30 Uhr & 13:30 - 15:00 Uhr; Freitags 07:00 - 12:30 Uhr & 13:30 - 14:15 Uhr).

Liegt bereits ein histologisch (feingeweblich) gesicherter Hautkrebs vor, kann auch direkt über unsere Operative Hotline (0381-494 9770) ein stationärer oder ambulanter Termin zur operativen Entfernung vereinbart werden.

Ist eine Behandlung stationär nötig, erfolgt diese auf unserer Vollstation (30 Betten) oder unserer Tagesklinik (6 Betten).  Die Aufnahme wird über unser Patientenmanagement organisiert. Hier führen wir die operativen Therapien (mit Anästhesiebegleitung im perioperativen Zentrum) und alle systemischen Tumorbehandlungen durch.

Komplexere Fälle besprechen wir in unserer Tumorkonferenz mit allen Kooperationspartnern immer am Donnerstag Nachmittag.

Die Nachsorge vor allem bei einer Melanomerkrankung erfolgt ambulant über unsere onkologische Spezialsprechstunde und in enger Kooperation mit zuweisenden Ärzten entsprechend den Leitlinien.

Für Notfälle ist immer ein Arzt in der Klinik erreichbar (Tel.: 0381-494 9788; 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche).

Ihr
Prof. Dr. med. Steffen Emmert
Sprecher des Hautkrebszentrums
der Universitätsmedizin Rostock

So erreichen Sie uns

Koordinatorin:
Susen Rode
0381 494 97 01
0381 494 97 02
eMail
Homepage

Postanschrift:
Universitätsmedizin Rostock
Klinik und Poliklinik für
Dermatologie und Venerologie
Strempelstraße 13
18057 Rostock

Sprechstunde

Die Melanom-Sprechstunde findet donnerstags von
07:30 - 14:45 Uhr und freitags von 07:30 - 12:30 Uhr statt.

Terminvereinbarungen
sind über die Ambulanz
0381 494 97 22 möglich.

Operative Hotline:
0381 494 97 70

Weiterführende Informationen

Gesundheitsleitlinie:
Prävention von Hautkrebs


Patientenleitlinie:
Melanom